8. August 2019 /

Abschlussarbeiten im WiSe 2019/20

Abschlussarbeiten im WiSe 2019/20

Sehr geehrte Studierende,

der IDM-Lehrstuhl nimmt ab heute Bewerbungen für Bachelor- und Masterarbeiten im kommenden Wintersemester entgegen. Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2019/20 endet am 27. September (23:59 Uhr). Verspätete Bewerbungen werden bei der Themenzuweisung nicht mehr berücksichtigt. 

Zur Bewerbung:

Sie können aus der beigefügten Themenliste bis zu fünf Wunschthemen auswählen (bitte Priorität angeben). Für das von Ihnen favorisierte Thema (höchste Priorität) erwarten wir ein zweiseitiges Exposé, aus dem die Zielsetzung, Forschungslücke sowie das beabsichtigte Design des Forschungsvorhabens errichtlich wird. Bitte achten Sie darauf, Ihre Ausführungen mit (wissenschaftlichen) Literaturquellen zu belegen. 

Alternativ können auch eigene Themenvorschläge sowie Vorschläge für Praxisarbeiten, die in Kooperation mit einem Unternehmen erstellt werden sollen, eingereicht werden. Auch bei eigenen Themenvorschlägen ist ein entsprechendes Exposé anzufertigen, das die Zielsetzung des Forschungsvorhaben möglichst genau beschreibt.  

Bewerbungsablauf:

Die Bewerbung erfolgt unter Nennung des Vor- und Nachnamens sowie der Matrikelnummer formlos per E-Mail (johann.valentowitsch@bwi.uni-stuttgart.de). Optional können der Bewerbung auch ein Lebenslauf sowie ein aktueller Notenauszug beigefügt werden.

Bearbeitungsbeginn:

Die Themenzuweisung erfolgt durch den Lehrstuhl im Oktober. Nach Bekanntgabe des Themas können Sie innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen von der Bearbeitung zurücktreten. Nach Verstreichen dieser Frist gilt das Thema als angenommen, ein folgenloser Rücktritt ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Der Lehrstuhl wird den Zeitpunkt der Themenbekanntgabe so wählen, dass der Bearbeitungsbeginn zeitlich mit der Kick-Off-Veranstaltung zusammenfällt. Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen den Starttermin auf einen späteren Zeitpunkt im Semester verschieben wollen, bitten wir Sie, Ihre Wünsche bei der Bewerbung anzugeben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Realisierung Ihrer Forschungsvorhaben.

Mit freundlichen Grüßen

Johann Valentowitsch

Kontakt
johann.valentowitsch@bwi.uni-stuttgart.de
Zum Seitenanfang