Abschlussarbeit

10. August 2021 /

Abt. I: Abschlussarbeiten im WiSe 2021/22

Abt. I: Abschlussarbeiten im WiSe 2021/22
[Bild: Pexels]

Sehr geehrte Studierende,

der IDM-Lehrstuhl nimmt ab heute Bewerbungen für Bachelor- und Masterarbeiten entgegen. Die Themenübersicht für das kommende Semester finden Sie weiter unten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2021/22 am 30. September (23:59 Uhr) endet. Verspätete Bewerbungen werden bei der Themenzuweisung nicht mehr berücksichtigt. 

Zur Bewerbung:
Die Bewerbung erfolgt unter Nennung des gewünschten Themas, des Vor- und Nachnamens sowie der Matrikelnummer formlos per E-Mail (johann.valentowitsch@bwi.uni-stuttgart.de). Optional können der Bewerbung auch ein Lebenslauf sowie ein aktueller Notenauszug beigefügt werden.

Bearbeitungsbeginn:
Anfang Oktober erhalten alle Bewerberinnen und Bewerber eine offizielle Betreuungszusage von uns. Nach Erhalt dieser E-Mail können Sie innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen von der Bearbeitung zurücktreten. Nach Verstreichen dieser Frist gilt das Thema als angenommen, ein folgenloser Rücktritt ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Die Bearbeitung beginnt daher für alle einheitlich zwei Wochen nach Erhalt der Betreuungszusage. 

Einführungsveranstaltung:
Die bisher übliche Einführungsveranstaltung wird im Wintersemester aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht angeboten. Es wird jedoch ein virtuelles Ersatzangebot geben. Über Einzelheiten hierzu werden Sie rechtzeitig informieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Realisierung Ihrer Forschungsvorhaben!

Mit freundlichen Grüßen
Johann Valentowitsch
 
Themenübersicht für das Wintersemester 2021/22:

(1) Biosimilars als Innovation von Generikaherstellern.
(2) Der Aufbau von Forschungskompetenzen bei den Generikaherstellern.
(3) Innovation in der modeorientierten Luxusindustrie am Beispiel der Herren-/Damenbekleidung.
(4) Diffusion und Adaption von Modetrends.
(5) Die Krawatte – Ein innovationsloses Accessoire?
(6) Die Damenhandtasche zwischen Innovation und Repetition.
(7) Uhrenindustrie in Deutschland: Der Weg zur Manufaktur.
(8) Die Schwarzwälder Uhrenindustrie: Zwischen Innovation und Tradition.
(9) Die deutsche Kriegswirtschaft 1939-1945 zwischen Rationalisierung und Innovativität.
(10) Der Panzerbau/Flugzeugbau/Raketenbau in der deutschen Kriegswirtschaft 1939-1945.
(11) Die Entwicklung der deutschsprachigen Betriebswirtschaftsforschung 1939-1945. 
(12) Die Standardisierung der modernen Einbauküche: Von der Frankfurter Küche bis heute.
(13) Küche 4.0 – Die intelligente Küche als Zukunftstrend?
(14) Frugale Innovation – Eine Untersuchung mit Blick auf baden-württembergische Unternehmen.
(15) Die Klimaschutz-Regulierung als Innovationstreiber in Deutschland?
(16) Die Klimaschutz-Regulierung als Auslöser von Deindustrialisierung in Deutschland?
(17) Das Autoradio – Eine Fallstudienbetrachtung der 100-jährigen Innovationsentwicklung.
(18) Der Schallplattenspieler als Retro-Innovation.
(19) Überlebensstrategien von Theatern/Kinos/Opern in der Coronavirus-Pandemie.
(20) Treiber und Hemmfaktoren in der Entwicklung von mRNA-Impfstoffen. 

Darüber hinaus können eigene Themenvorschläge (auch Praxisarbeiten) eingereicht werden. Bitte fügen Sie hierzu eine kurze Themenbeschreibung bei. 

Zum Seitenanfang