Abteilung I - ABWL, insb. Innovations-und Dienstleistungsmanagement

Lehrbücher und Monographien

Auf dieser Seite Seite finden Sie Lehrbücher und Monografien von Prof. Dr. Wolfgang Burr

+-

Die 2. Auflage des Lehrbuchs präsentiert einen umfassenden Ansatz zur Erklärung und Gestaltung des unternehmerischen Innovationsverhaltens. Das Innovationsmanagement kann nur verstehen, wer die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen kennt, unter denen Unternehmen innovativ sind. Neben diesen Rahmenbedingungen werden insbesondere wesentliche Ansatzpunkte, Instrumente und Strategien des unternehmerischen Innovationsmanagements dargestellt: Unternehmerische Ressourcen und Kompetenzen, Technologie- und Patentportfolios, Patentierungs- und Standardisierungsstrategien, der kritische Erfolgsfaktor einer gelebten Innovationskultur sowie Organisationsstrukturen für den Aufbau neuer Geschäftsfelder. Für die Neuauflage wurde der Text neu strukturiert, zudem wurden viele Themen neu aufgenommen oder erheblich erweitert, wie z. B. das Konzept nationaler Innovationssysteme, Wettbewerb und Innovation, Regulierung und Innovation, das Konzept der Pfadabhängigkeit, Spillover-Effekte, Agglomerationsvorteile, das Konzept der technologischen Leistungsfähigkeit sowie Standardisierungsstrategien.

Buch bei amazon.de

Buch bei buch.de

 

 

Wolfgang Burr zeigt, dass eine effiziente Produktion von Dienstleistungen realisiert werden kann, wenn sie mit Hilfe von Methoden und Konzepten organisiert wird, die sich in der industriellen Produktion bewährt haben (Service Engineering). Durch die Industrialisierung von technischen Dienstleistungen werden eine effizientere unternehmensinterne oder -übergreifende Koordination der Dienstleistungserstellung, die Mehrfachnutzung von Ressourcenpotenzialen und die Generierung neuer Dienstleistungen in kurzer Zeit ermöglicht. Die Analyse erfolgt mit ökonomischen Ansätzen der Strategie- und Organisationslehre sowie anhand der Ergebnisse von fünf empirischen Fallstudien. Für die zweite Auflage wurden der Text neu strukturiert und inhaltlich aktualisiert, ein neues Kapitel zum Stand des Service Engineering in Wissenschaft und Praxis geschrieben sowie eine neue Fallstudie präsentiert.

Der Inhalt:
• Modularisierung, Leistungstiefengestaltung und Systembündelung bei technischen Dienstleistern
• Theoretisch-konzeptionelle Grundlagen und praktische Ergebnisse zu einem an der industriellen Produktion orientierten Service Engineering

Die Zielgruppen:
• Forscher, Dozenten und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Innovations- und Dienstleistungsmanagement
• Praktiker, insbesondere bei Anbietern technischer Dienstleistungen

Buch beim Verlag

Buch bei buch.de

Buch bei amazon.de

 

 

Die 19 Beiträge in dem Herausgeberband analysieren die Zusammenhänge zwischen Innovation und Globalisierung sowie die Chancen und Potenziale dieser beiden Megatrends für Unter­nehmen. Sie zeigen auf, welche Geschäftsmodelle, Organisations- und Führungskonzepte global tätige Technologieunternehmen realisieren. Rahmenbedingungen und Auswirkungen von Innova­tionen werden beleuchtet sowie Stand und Perspektiven der Innovationsforschung rezipiert. Die Einzelbeiträge stammen von den führenden Experten und Expertinnen im Innovationsmanage­ment und Internationalen Management. Anlass für die Publikation ist der 65. Geburtstag von Prof. Dr. Alexander Gerybadze. Ihm und seiner wissenschaftlichen Leistung ist diese Festschrift gewidmet.

Der Inhalt:

  • Theoretische und fachhistorische Grundlagen der Innovationsforschung
  • Innovation: Strategie und Organisation
  • Innovation und internationale Unternehmenstätigkeit
  • Interdisziplinäre Innovationsforschung

 Die Zielgruppen:

  • Dozenten und Studenten der BWL/VWL mit den Schwerpunkten Innovation sowie Internationales Management/Globalisierung
  • Praktiker in global tätigen Technologieunternehmen

Buch beim Verlag

Buch bei buch.de

Buch bei amazon.de

 

 

 

Innovationen sind eine der zentralen Determinanten für wirtschaftliche Entwicklung und Wachstum von Unternehmen. Das Innovationsmanagement ist deshalb eine der zentralen Führungsaufgaben. Die Innovationsforschung ist seit längerem empirisch-quantitativ geprägt. In diesem Werk wird hingegen die theoretisch-konzeptionelle Perspektive betont, die als Grundlage für empirisch-quantitative Studien unerlässlich ist. Deshalb werden zentrale betriebs- und volkswirtschaftliche Theorien, Konzepte und Methoden der Innovationsforschung dargestellt. Darüber hinaus erfolgt eine Einführung in die historische Entwicklung und zentrale Publikationen der betriebswirtschaftlichen Innovationsforschung, die stets interdisziplinäre Bezüge hatte.

Buch beim Verlag

Buch bei buch.de

Buch bei amazon.de

Buchbesprechungen

„Umso anspruchsvoller aber auch verdienstvoller ist das Unterfangen von W. Burr, als Herausgeber gemeinsam mit 19 weiteren Autoren eine Monografie zur Innovationsforschung vorzulegen […]. […] jeder Versuch einer Gesamtschau [ist] begrüßenswert, weil sie Orientierung schafft.“ (Oskar Grün, WU Wien, in zfo 3/2015)
Zum vollständigen Artikel

„Ich habe „Innovation: Theorien, Konzepte und Methoden der Innovationsforschung“ mit großem Gewinn gelesen und werde dies auch noch häufig tun.“ […] Die Aufsätze sind aktuell, ausführlich und gründlich. Sie fassen sehr viel originäre Literatur zusammen und nehmen sinnvolle Bewertungen vor – man merkt, dass sie von Fachleuten auf dem jeweiligen Gebiet verfasst wurden.“ […] Ich kann Fachkollegen, Nachwuchswissenschaftlern, Studierenden und interessierten Praktikern diesen Band daher nur ans Herz legen – nehmen Sie sich etwas Zeit und stöbern Sie in diesem Buch. Es lohnt sich.“ (Nikolaus Franke, WU Wien, in zfbf 67)
Zum vollständigen Artikel

„Die thematische Breite – Stichworte Resource-based View, Netzwerktheorien, Cluster-Management, Intrapreneurship, User Innovation – macht klar, dass die Innovationsforschung eine hochgradig interdisziplinäre Wissenschaft ist, in die die Erkenntnisse aus vielen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften einfließen. Umso faszinierender, sich als (fortgeschrittener) Student oder Praktiker damit zu befassen. Vor allem, wenn sie einem wie hier von ausgewiesenen Kennern nahegebracht wird.“ (o. V., in Studium WS 2014/2015)
Zum vollständigen Artikel

 

Wolfgang Burr untersucht, wie führende deutsche Dienstleistungsanbieter Effizienz- und Wettbewerbsvorteile realisieren – durch modulare Gestaltung ihrer technischen Dienstleistungen, aufgabenadäquate Leistungstiefengestaltung und Bündelung von Einzeldienstleistungen zu Komplettangeboten aus einer Hand. Der Autor präsentiert in einem ersten Analyseschritt zwei empirische, auf den Stand von 2013 aktualisierte Studien zum Markt für Dienstleistungen der technischen, kaufmännischen und infrastrukturellen Gebäudebewirtschaftung (Facility Management) und zum Markt für IT-Outsourcing-Dienstleistungen in Deutschland. Im nächsten Analyseschritt werden empirische Fallstudien mit vier führenden Dienstleistungsanbietern in diesen beiden Märkten durchgeführt, ergänzt um eine fünfte aktuelle Unternehmensfallstudie mit Bilfinger HSG Facility Management. Der Autor stellt Instrumente und Methoden des Service Engineering dar, die in den untersuchten Unternehmen eingesetzt werden, und identifiziert kritische Erfolgsfaktoren für Anbieter technischer Dienstleistungen.

Buch beim Verlag

Buch bei buch.de

Buch bei amazon.de

 

Die neuesten Strategien zur Unternehmensführung.
Forschung und Lehre zur Unternehmensführung entwickeln sich dynamisch. Wissenschaft und unternehmerische Praxis erschließen permanent neue Problemfelder und finden neue Antworten auf bekannte Fragen. Dieses Lehrbuch bringt Sie auf den aktuellen Stand. Es stellt moderne und anerkannte Theorien der Unternehmensfüh-rung im Überblick dar und wendet sie auf konkrete Probleme an. So werden Einsatzmöglichkeiten ausgewählter Instrumente der Unternehmensführung (z.B. Corporate Governance, Strategie und Planung, Organisation, Personalführung und Finanzierung) und ihre Grenzen vorgestellt.

Ein Unternehmen ist kein statisches Konstrukt, sondern ein dynamisches, entwicklungsfähiges Gebilde. Dies verdeutlicht die ausführliche, problemorientierte Diskussion ausgewählter Perspektiven der Unternehmensentwicklung, z.B. Diversifikation und Aufbau neuer Geschäftsfelder, Internationalisierung und organisatorischer Wandel des Unternehmens sowie die immer mehr an Bedeutung gewinnende Innovations- und Dienstleistungsorientierung in Unternehmen.

 

Buch beim Verlag

Buch bei buch.de

Buch bei amazon.de

 

Patente sind das Herz der Technologie-Unternehmen. Wenn es um die Wettbewerbsfähigkeit und den Börsenwert des Unternehmens geht, gilt es, technologische Schutzrechte gezielt einzusetzen und zu bewerten. Welche Strategien verfolgen einzelne Branchen? Wie gestalten sich Verwertungsarten und der Patentierungsprozess? Welche rechtlichen und finanziellen Bewertungs-Methoden kommen zum Einsatz? Die Autoren geben ausführlich Auskunft. Ein aktueller Leitfaden für ein effizientes Patentmanagement.

Buch bei buch.de

Buch bei amazon.de

 

Mit den Chancen und Risiken des Angebots von Dienstleistungen müssen sich nicht nur Dienstleistungsunternehmen, sondern auch Industriebetriebe auseinandersetzen. Für viele Sachgüterproduzenten liegen gerade in der Entwicklung und dem Angebot produktbegleitender Dienstleistungen hohe Wachstums- und Gewinnpotenziale. Im globalen Wettbewerb nähern sich zudem Leistungsfähigkeit und Produktqualität der Sachgüter immer mehr an, so dass begleitende Dienstleistungen zu einem wichtigen Differenzierungsfaktor werden.

Das vorliegende Lehrbuch greift vor dem Hintergrund der ökonomischen, aber auch soziologischen Theorien die grundlegenden Fragen des Dienstleistungsmanagements auf: Warum steigt der Anteil der Dienstleistungen an der Beschäftigung und Wertschöpfung entwickelter Volkswirtschaften beständig, wie können Unternehmen neue Dienstleistungen konzipieren und ihre innovativen Dienstleistungen gegen Imitation schützen oder wie können Unternehmen ihr Dienstleistungsangebot organisieren und managen?

Buch bei buch.de

Buch bei amazon.de