Abteilung I - ABWL, insb. Innovations-und Dienstleistungsmanagement

Unternehmensplanspiel

Übernehmen Sie während unseres Planspiels die Verantwortung über ein mittelständisches Unternehmen

+-
  • Dozent: Tobias Dürr
  • Termine:
    • Planspiel Gruppe A (Dienstag):
      24.04.2018, 08.05.2018, 15.05.2018, 29.05.2018, 05.06.2018, 12.06.2018
    • Planspiel Gruppe B (Donnerstag):
      26.04.2018, 03.05.2018, 17.05.2018, 14.06.2018, 21.06.2018, 28.06.2018
    • Anmerkung: die Veranstaltung, die am 07.06.2018 in Campus vermerkt ist, entfällt.
  • Uhrzeit: jeweils von 9:45 Uhr bis 17:15 Uhr
  • Veranstaltungsort: Geschwister-Scholl-Str. 24, Raum 0.370 (CIP-Pool der Fakultät 10) 

Nehmen Sie Platz auf dem Vorstandssessel eines Kopiergeräteherstellers und behaupten Sie sich im Team gegen die Unternehmen Ihrer Kommilitonen/-innen.

WELCHE ENTSCHEIDUNGEN WÜRDEN SIE TREFFEN?



Als neu gewählter Vorstand eines Kopiergeräteherstellers sind Sie mit der Entwicklung des Unternehmens für die kommenden 8 Jahre (= 8 Spielperioden) betraut worden.
Treffen Sie dafür im Vorstandsteam alle strategischen Entscheidungen wie Ihr Unternehmen sich weiterentwickeln soll. Angefangen von der geeigneten Geschäftsfeldstrategie (Kostenführerschaft, Differenzierung oder Nischenstrategie) bis hin zur Einführung und geeigneter Platzierung neuer Produkte am Markt.

Um die richtigen Entscheidungen treffen zu können, müssen Sie nach jeder Periode mithilfe von verschiedenen Kennzahlen die Situation Ihres Unternehmens im Markt analysieren. Sie betrachten dabei neben Finanzkennzahlen beispielsweise auch den Technologieindex Ihrer Produkte oder den Marktanteil. Natürlich sollten Sie auch die Konkurrenz nicht aus den Augen verlieren, denn Sie müssen mit den zur Verfügung stehenden Mitteln besonnen haushalten und im Rahmen Ihrer strategischen Ausrichtung wirtschaften. Aber auch externe Einflussfaktoren, wie staatliche und konjunkturelle Rahmenbedingungen müssen in das Kalkül miteinbezogen werden. Jedes Vorstandsressort hat dabei eigene Zielsetzungen und Prioritäten. Im Team zu arbeiten und Entscheidungen zu treffen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Am Ende der 6 Spielperioden werden Sie vom Aufsichtsrat evaluiert und es entscheidet sich, ob Sie als Vorstandsteam weiter am Markt bestehen können. Das softwarebasierte Planspiel TOPSIM – General Management ist ein anspruchsvolles und aktuelles Industrie-Planspiel. Es behandelt alle Bereiche eines Unternehmens von der Fertigung über Einkauf, Personalplanung, Forschung und Entwicklung bis hin zu Marketing und Vertrieb.Des Weiteren beinhaltet das Planspiel Themen wie Produktlebenszyklen, Personalqualifikation, Produktivität, Rationalisierung, Umweltaspekte, Corporate Identity, Aktienkurs und wertorientierte Unternehmensführung.



Was bringt mir die Teilnahme am Planspiel?

  • Simulation von unternehmerischen Zusammenhängen und Entscheidungen
  • Zusammenhänge im Unternehmen hautnah erleben
  • Förderung von vernetztem Denken und Handeln
  • Enge Interaktion der Teilnehmer: Arbeiten und Entscheiden im Team
  • Trainiert Umgang mit Informationen und die Entscheidungsfindung
  • Einblicke in die Strategische Unternehmensführung

Die Veranstaltung ist in Campus unter der Nummer 260000004 zu finden.

Wie kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung läuft über das Campus-System. Sie finden die Veranstaltungen hier. Die Veranstaltung wird im Sommersemester 2018 an zwei Terminen angeboten. An beiden Terminen können Sie die Veranstaltung sowohl als Projektstudie, als auch als Schlüsselqualifikation besuchen. Entsprechend finden Sie in Campus für die Projektstudie und die Schlüsselqualifikation jeweils zwei Gruppen. Gruppe A trifft sich immer Dienstags und Gruppe B Donnerstags. Für die Projektstudie können Sie sich bis einschließlich 10.04.2018 anmelden. Der Anmeldezeitraum für die Schlüsselqualifikation beginnt am 26.02.2018 und endet am 12.03.2018.

Leider ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Teilnehmer der Projektstudie kommen zunächst auf die Warteliste der Veranstaltung. Das Los entscheidet am 11.04.2018, wenn die Anzahl der Anmeldungen für die Projektstudie, die Anzahl der verfügbaren Plätze übersteigt. Sollten Sie an den Terminen von beiden Planspielen Zeit haben, können Sie sich auch für beide Termine bewerben, um Ihre Chance auf einen Platz zu erhöhen.

       

Wie kann die Veranstaltung angerechnet werden?

Die Veranstaltung kann entweder als

  • Projektstudie (für alle B.Sc. BWL t.o. der PO 2012 und 2015)
  • Fachübergreifende Schlüsselqualifikation (B.Sc. & M.Sc. alle Studiengänge)

besucht und entsprechend angerechnet werden. In jedem Fall erhalten Sie unabhängig von der Verrechnung ein Teilnahmezertifikat. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Präsenzveranstaltung handelt, d.h. es besteht Anwesenheitspflicht zur Anerkennung der Leistung.

Die Teilnehmer/-innen müssen am Ende einen Bericht über den Spielverlauf und die Entscheidungen des eigenen Unternehmens erstellen (Gruppenarbeit). Als Abschluss sollen alle Gruppen eine kurze Präsentation über die gespielten Perioden und die getroffenen Entscheidungen halten.

Sollten noch Fragen offen sein, können Sie sich an wenden.

Ansprechpartner zur Veranstaltung

Dieses Bild zeigt Dürr
M.A.

Tobias Dürr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter