Abt. VIII: Wirtschaftsinformatik II

AKWI 2017

Arbeitskreis Wirtschaftsinformatik 2017, Robert Bosch GmbH

AKWI2017

Bild_07

Bild_01

Bild_05

Bild_04

Smarte Services, Smarte Geschäftsmodelle

Mittwoch, den 5. Juli 2017 ab 16:00 Uhr
Gastgeber: Robert Bosch GmbH

Die Vernetzung von IT-Produkten erreicht immer mehr Branchen: Forschung und Praxis bieten sich hier neue spannende Herausforderungen bei der Entwicklung und Vernetzung immer neuer Geräte und Systeme. So ist das Internet der Dinge eine weitere technologische Entwicklung, um diese Vernetzung voranzutreiben.

Eine Frage stellt sich dabei immer mehr in den Vordergrund: Wie lassen sich ausgehend von diesen neuen Technologien Geschäftsmodelle entwickeln und etablieren, die einerseits die Vernetzung nutzen und es andererseits Unternehmen ermöglichen, Ertragspotentiale hieraus zu generieren.

Eine Zahnbürste, welche die Putzaktivitäten ihres Nutzers prüft und auswertet ist dabei nur der erste Schritt! Die gewonnenen Informationen werden an die Zahnversicherung weiterleitet, welche den passenden Versicherungstarif – basierend auf den Putzgewohnheiten des Einzelnen – errechnet.

Der kommende Arbeitskreis Wirtschaftsinformatik des Lehrstuhls für ABWL und Wirtschaftsinformatik II (Universität Stuttgart) widmet sich entsprechend dem hochaktuellen Thema „Smarte Services, Smarte Geschäftsmodelle“. Die Agenda sieht neben interessanten Vorträgen natürlich auch ausreichend Zeit für einen ebenso interessanten wie spannenden Gedankenaustausch vor!

Referenten

Georg_Portrait_Vorschlag_TA_3

Professor Dr. Georg Herzwurm

Georg Herzwurm stammt aus Köln und ist seit 2003 Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Unternehmenssoftware an der Universität Stuttgart. Seine Tätigkeit am Lehrstuhl umfasst zahlreiche Lehr- und Forschungsprojekte im Kontext des Gründungsmanagement. Auch engagiert sich Herzwurm für die Unterstützung gründungsinteressierter Studenten und Studentinnen im Rahmen sog. EXIST-Gründerstipendien des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

 jungmayr


Dr. Stefan Jungmayr

Stefan Jungmayr ist Research Engineer bei der Robert Bosch GmbH in Renningen. Er wurde an der FernUniversität in Hagen mit dem Thema "Improving testability of object-oriented systems" zum Dr.rer.nat. promoviert. Nach verschiedenen Tätigkeiten im Bereich der Software Entwicklung, ist er seit 2008 bei der Robert Bosch GmbH in der zentralen Forschung tätig.

lumir-boureanu

Lumir Boureanu

Lumir Boureanu ist Geschäftsfüher und CTO der eurodata tec GmbH in Gärtringen bei Stuttgart. Er hält u.a. einen Master of Business Administration (MBA) in Corporate Management der Universität Augsburg sowie der University of Pittsburgh. Neben seiner Tätigkeit bei der eurodata tec GmbH ist er im BITKOM aktiv und dort in den BITKOM Management Club aufgenommen worden. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Boureanu sind im Bereich Industrie 4.0, Smart Services und digitale Geschäftsmodelle. Er ist Referent auf Veranstaltungen wie z.B.den Hamburger IT-Strategietagen 2017, der Hannovermesse u.w.m.

cjud

Christopher Jud

Christopher Jud ist Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Georg Herzwurm. Er hält einen M.Sc. in Wirtschaftsinformatik der Universitäten Hohenheim und Stuttgart. Bevor seiner Tätigkeit am Lehrstuhl, war er für verschiedene Unternehmen tätig, unter anderem bei der BMW Group und BOSCH. Die Forschungsschwerpunkte von Herrn Jud liegen im Bereich Plattform- und Ökosystem-Management, IT-Produktmanagement sowie digitalen Geschäftsmodellen.

Weitere Informationen

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft bzw. Teilnahme an der nächsten Veranstaltung wenden Sie sich bitte per Mail an Prof. Dr. Herzwurm.