Dr. Alexander Hercher

Analyse von Frühwarnsystemen zur Erkennung von Insolvenzrisiken in Lieferantenbeziehungen der Automobilindustrie

Hercher, A., Analyse von Frühwarnsystemen zur Erkennung von Insolvenzrisiken in Lieferantenbeziehungen der Automobilindustrie, Diss. an der Universität Stuttgart, Berlin 2012 (ISBN-13: 978-3832531164).

Die zunehmende internationale Vernetzung von Wertschöpfungsketten führt neben der erhofften Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit oftmals auch zu gestiegenen gegenseitigen Abhängigkeiten. Die daraus resultierenden Risiken werden jedoch bislang nur unzureichend betrachtet. Im Zuge der letzten Wirtschafts- und aktuellen Finanzkrise hat sich die Insolvenz eines Lieferanten als ein zentrales Risiko für das abnehmende Unternehmen herausgestellt. Insbesondere die Automobilindustrie, die durch eine hohe Variantenzahlen und kurze Lieferzeiten gekennzeichnet ist, ist von dieser Gefahr betroffen.

Hier setzt diese Untersuchung an und untersucht, welche Frühwarnsysteme zur Erkennung von Insolvenzrisiken bei Fahrzeugherstellern und großen Lieferanten eingesetzt werden und welche Ansatzpunkte zur System-verbesserung aufgezeigt werden können. Zudem werden mögliche Entwicklungs-stufen von Frühwarnsystemen identifiziert und die Veränderung eines konkreten Frühwarnsystems im Zeitablauf analysiert. Wissenschaftler sowie Fach- und Führungskräfte erhalten Hinweise zum Einsatz und der Optimierung von Insolvenzfrühwarnsystemen.

Zum Seitenanfang