Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaft­sinformatik II (Unter­nehmens­software)

– Willkommen –

    Prof. Dr. Georg Herzwurm
Keplerstrasse 17
70174 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711/685-82385
Fax: +49 (0)711/685-82388
E-Mail:
Internet: http://www.wius.bwi.uni-stuttgart.de


 

– News –

Als Feed abonnieren
 Prüfungsräumlichkeiten im Sommersemester 2016

6. Juli 2016

Liebe Studierende, die Räumlichkeiten der im Sommersemester von uns angebotenen Prüfungen sind unter folgendem Link einsehbar: https://www.bwi.uni-stuttgart.de/abt8/Lehre/Pruefungstermine/ Wir wünschen viel Erfolg bei den Prüfungen!
» mehr »
 Seminar im Wintersemester 2016/2017

22. Juni 2016

Am Mittwoch, den 26.10.2016 findet für Bachelor- und Masterstudierende der Studiengänge BWL techn. und Wirtschaftsinformatik der offizielle Kick-Off-Termin unseres Seminars statt. Seminarthema sowie detaillierte Informationen zu Anmeldung, Zeit und Raum werden zu einem späteren Zeitpunkt hier bekannt gegeben. Eine Begrenzung der Teilnehmeranzahl ist nicht vorgesehen.
» mehr »
 MatchRiderGO gestartet - Artikel in Schwäbischen Tagblatt

20. Juni 2016

Anfang Juni ist das vom Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik II unterstützte Startup Matchrider aus Heidelberg mit seiner neuen App MatchRiderGO gestartet. Nach einem Klick auf Mehr finden Sie weitere Informationen und einen Pressebericht aus dem schwäbischen Tagblatt.
» mehr »
 Landesweit erster elektrisch betriebener Bürgerbus feierlich übergeben

24. Mai 2016

Am 13. Mai wurde der landesweit erste elektrisch betriebene Bürgerbus feierlich auf dem Stuttgarter Wilhelmsplatz übergeben. Anwesend waren neben Vertretern des Verkehrsministeriums, der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg und jener Bürgerbusvereine, die das Fahrzeug künftig einsetzen, auch Mitarbeiter des Lehrstuhls für ABWL und Wirtschaftsinformatik II. Weitere Informationen und Bilder des Fahrzeuges finden Sie nach einem Klick auf "Mehr".
» mehr »
 Forschungsprojekt e-Fahrdienst Boxberg - Projektfeier am 22. April

26. April 2016

Am 22. Februar lud die Stadt Boxberg zur Projektfeier mit Ausblick auf die Elektromobilität im ländlich geprägten Raum anlässlich des zweijährigen Bestehens des e-Bürgerautos in Boxberg. Das u.a. durch das WIUS wissenschaftlich begleitete Projekt hat Vorbildcharakter: das e-Bürgerauto wird sehr gut von den Fahrgästen angenommen und konnte so über die Projektlaufzeit hinaus verstetigt werden.
» mehr »
 Pressetermin mit Ministerin Bauer zum Projekt "ShareBW - Mitfahren auf Kurzstrecken 2.0"

15. März 2016

Zusammen mit dem Heidelberger Start up Match Rider ist der Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik II Preisträger des Sharing Economy Preises des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst und seinen Partnern. In diesem Rahmen fand am 3. März ein gemeinsamer Pressetermin mit Landesministerin Theresia Bauer in Heidelberg statt, bei dem der gegenwärtige Stand des Projektes vorgestellt und über die Fortschritte der Share Economy diskutiert wurde. Von Seiten des Lehrstuhls nahmen Professor Georg Herzwurm und Benedikt Krams teil.
» mehr »
 Bürger verbessern das Angebot: Beitrag in der Zeitschrift "der gemeinderat"

18. Februar 2016

Heilbronn-Franken ist bekannt als Region der heimlichen Weltmarktführer. Um die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsraums zu sichern, sind in den ländlichen Ecken neue Mobilitätskonzepte gefragt. In Wolpertshausen, Igersheim oder Boxberg wurden wegweisende Elektromobilitätsprojekte realisiert.
» mehr »
 Europaweiter Wettbewerb bei dem studentische Teams Geschäftsideen entwickeln gestartet!

17. Januar 2016

Du willst erfinderisch sein? Du willst kreative Ideen entwickeln, die auch wirtschaftlich machbar sind? Dich inspiriert es, mit Studenten aus ganz Europa zusammen zu lernen und zu arbeiten? Dann, laden wir dich herzlich ein, am Ideenwettbewerb „Entrepreneurial Brains Made on Campus“ (EBMC) teilzunehmen. Weitere Information unter ">> mehr >>"
» mehr »
 Projektergebnisvorstellung auf der Fachtagung ECOMOBIL 2015

17. November 2015

Am 11. November fand in Offenburg eine Fachtagung zu Mobilitätskonzepten im Ländlichen Raum unter gemeinsamer Schirmherrschaft des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BW sowie der Landesagentur für Elektromobilität e-mobil BW und weiterer Partner statt. Neben Minister Alexander Bonde richteten weitere Redner aus Forschung und Politik sowie kommunale Vertreter Worte an die Teilnehmer.
» mehr »
 Projektvortrag auf der Fachtagung „Ergänzende Mobilitätsangebote im Ländlichen Raum

4. November 2015

Am 30. Oktober fand in Schwäbisch Gmünd eine Fachtagung zu Mobilitätskonzepten im Ländlichen Raum unter gemeinsamer Schirmherrschaft des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur BW sowie des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BW und weiterer Partner statt. Neben Verkehrsminister Winfried Hermann sowie Ministerialdirektor Wolfgang Reimer richteten weitere hochkarätige Redner aus Forschung und Politik sowie kommunale Vertreter Worte an die knapp 300 Teilnehmer.
» mehr »
 Forschungsprojekt e-Fahrdienst Boxberg auf der ECOMOBIL 2015

20. Oktober 2015

Am 11. November findet in der Messe Offenburg die Veranstaltung ECOMOBIL als Diskussionsplattform für Elektromobilität insbesondere in ländlich geprägten Räumen statt. Neben wissenschaftlichen Fachvorträgen werden die 20 Gewinnerprojekte des Ideenwettbewerbs Elektromobilität Ländlicher Raum vorgestellt. Der Lehrstuhl präsentiert Forschungsergebnisse des Projekts e-Fahrdienst Boxberg. Diskutiert werden unter anderem Aspekte ehrenamtlich organisierter Mobilität mit Elektrofahrzeugen. Die Teilnahme ist kostenlos.
» mehr »
 1. Platz beim Ehrenamtswettbewerb ECHT GUT! belegt

19. Dezember 2014

Das BWI, Abt. VIII (WIUS), erforscht gemeinsam mit dem IEV der Uni Stuttgart im Projekt "e-Fahrdienst Boxberg" alternative Mobilitätskonzepte unter Berücksichtigung ehrenamtlichen Engagements und Elektromobilität. Der im Zuge des Projekts gegründete Mobilitätsverein "Wir verbinden Boxberg e.V." hat bei dem durch das Land Baden-Württemberg initiierten Ehrenamtswettbewerb "ECHT GUT!" den 1. Platz in Kategorie "Mensch und Umwelt" belegt.
» mehr »


Als Feed abonnieren