Abteilung X: ABWL und Produktionswirtschaft

Forschung

Die Abteilung für ABWL und Produktionswirtschaft des betriebswirtschaftlichen Instituts der Universität Stuttgart forscht und lehrt über intra- und interorganisationale Wertschöpfungsprozesse.

Prof. Dr. Andreas Größler (c)
Prof. Dr. Andreas Größler

Andreas Größler hat 2016 die Leitung der neu gegründeten Abteilung für ABWL und Produktionswirtschaft an der Universität Stuttgart übernommen. Zuvor war er neun Jahre als Associate Professor an der Radboud University in Nijmegen (NL) tätig, wo er u.a. einen Erasmus-Mundus-Studiengang von vier europäischen Universitäten leitete. Prof. Größler wurde an der Universität Mannheim habilitiert (2006) und promoviert (2000). Dort und an der Aristoteles-Universität in Thessaloniki hat er Wirtschaftsinformatik studiert.

Prof. Größler war bis 2017 Editor der System Dynamics Review und ist aktuell Editor der Operations Management Research. Er bekleidete leitende Positionen bei der European Operations Management Association, der System Dynamics Society, der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics und der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik.

Mission Abteilung X

Die Abteilung für ABWL und Produktionswirtschaft forscht und lehrt über intra- und interorganisationale Wertschöpfungsprozesse. Wir wenden dabei sowohl auf Produktions- als auch Dienstleistungsunternehmen eine strategische Sichtweise an. Wir verstehen Wertschöpfungsprozesse als charakterisiert durch dichte Verbindungen zu anderen organisationalen Funktionsbereichen und geprägt durch multiple, teilweise konfliktbeladene Zielstrukturen von und zwischen unterschiedlichen Stakeholdern. Wir haben Internationalisierung und Digitalisierung als substanzielle Kontextfaktoren identifiziert. Unser strategischer Fokus bedeutet, dass wir uns auf die langfristige und nachhaltige Entwicklung von Unternehmen konzentrieren, die von ihrer (ökonomischen, sozialen und natürlichen) Umwelt beeinflusst werden als auch diese selbst beeinflussen. Wir beschäftigen uns nicht in erster Linie mit der (Kosten-)Optimierung von detaillierten technischen Produktionsprozessen oder der Logistik, und behandeln nicht primär Aktivitäten zu marginalen Effizienzverbesserungen.

2019

Ivan Đula, Nuno Videira and Andreas Größler: Degrowth Dynamics: Modelling policy proposals with system dynamics, Journal of Simulation, DOI: 10.1080/17477778.2019.1646108

Harald de Bruijn, Andreas Größler and Nuno Videira: Antifragility as a Design Criterion for Modelling Dynamic Systems, Systems Research & Behavioral Science, in print.

2018

Manfredi Bruccoleri, Francesca Riccobono and Andreas Größler: Shared Leadership Regulates Operational Team Performance in the Presence of Extreme Decisional Consensus/Conflict: evidences from business process reengineering, Decision Sciences, DOI: 10.1111/deci.12325

2017

Andreas Größler, Inge Bleijenbergh, Jac Vennix and Marleen McCardle-Keurentjes: Effect of Delay Order on Estimation Quality – Experimental Evidence on the Tendency to Consider Continuous Delays as Discrete Delays, Systems Research & Behavioral Science, Volume 34, Number 1, pp. 109–127

Hendrik Stouten and Andreas Größler: Task complexity in individual stock control tasks for laboratory experiments on human understanding of dynamic systems, Systems Research & Behavioral Science, Volume 34, Number 1, pp. 62–77.

2016

Manfredi Bruccoleri, Francesca Riccobono and Andreas Größler: Groupthink and Project Performance: the influence of personal traits and interpersonal ties, Production and Operations Management, Volume 25, Issue 4, pp. 609–629

Andreas Größler, Inge Bleijenbergh, Jac Vennix and Marleen McCardle-Keurentjes: Effect of Delay Order on Estimation Quality – Experimental Evidence on the Tendency to Consider Continuous Delays as Discrete Delays, Systems Research & Behavioral Science,
DOI: 10.1002/sres.2395.

2014

Philipp Wunderlich, Andreas Größler, Nicole Zimmermann, Jac Vennix: Managerial Influence on the Diffusion of Innovations within Intra-organizational Networks, System Dynamics Review 30(3): 161–185

– model and simulation-based study using system dynamics and network modelling

2013

Andreas Größler, Bjørge Timenes Laugen, Afonso Fleury and Rebecca Arkader: Differences in Sourcing Strategies between Companies in Emerging and in Developed Markets, International Journal of Production and Operations Management 33(3): 296–321

– statistical analysis based on large, international data set of production companies

Jürgen Strohhecker and Andreas Größler: Intelligence, Personality, Interest and Knowledge – The effect of personal traits on inventory management performance, International Journal of Production Economics 142(3): 37–50

– experimental research into dynamic decision making in an operations management context

2012

Jürgen Strohhecker and Andreas Größler: Implementing Sustainable Business Strategies, System Research and Behavioral Science 29(6): 547–570

– conceptual and experimental study into responsible decision making in management

  • Radboud University, Nijmegen (NL): Prof. Dr. Etiёnne Rouwette

  • Bergen University (N): Prof. Dr. Pål Davidsen, Prof. Dr. Erling Moxnes

  • University of Palermo (I): Prof. Dr. Carmine Bianchi, Prof. Dr. Enzo Bivona, Prof. Dr. Giovanni Perone, Prof. Dr. Manfredi Bruccoleri

  • Boğaziçi University, Istanbul (TR): Prof. Dr. Yaman Barlas, Prof. Dr. Hakan Yasarcan

  • Polytechnic University of Milan (I): Prof. Dr. Raffaella Cagliano, Prof. Dr. Federico Caniato University of Reading (GB): Prof. Dr. David Lane

  • Frankfurt School of Finance and Management (D): Prof. Dr. Jürgen Strohhecker, Prof. Dr. Jörn-Henrik Thun

  • Hochschule Reutlingen (D): Prof. Dr. Florian Kapmeier
Zum Seitenanfang