Abt. III: ABWL und Finanzwirtschaft

Lehrveranstaltungen

Zu den Lehrangeboten des Lehrstuhls für ABWL und Finanzwirtschaft zählt ein breites Spektrum an Vorlesungen und Übungen.

Hier finden Sie eine Übersicht über alle am Lehrstuhl für ABWL und Finanzwirtschaft angebotenen Vorlesungen. Bei spezifischen Fragen zu Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Mitarbeiter. Diese finden Sie unter den Ansprechpartnern in den Direktlinks oder über das jeweilige Mitarbeiterprofil.

Alle Vorlesungsunterlagen stehen Ihnen auf der Online-Lernplattform ILIAS der Universität Stuttgart zum Download zur Verfügung.

Vorlesungen im Bachelor-Studiengang

Die Zuständigkeit der Abteilung III für das Lehrangebot im Modul BWL II erstreckt sich derzeit auf das Fach "Investition und Finanzierung". Der inhaltliche Schwerpunkt dieses Fachangebots stellt sich wie folgt dar:

Inhalt:
Zinsrechnung und Anleihebewertung – Dynamische Investitionsrechnung: Kapitalwertmethode, Methode des Internen Zinsfußes, Annuitätenmethode – Bewertung von Aktien: Rendite und Risiko, Einführung in moderne Portfoliotheorie und Capital Asset Pricing Model –Unternehmensfinanzierung: Innenfinanzierung, Außenfinanzierung, Kapitalkosten, Modigliani-Miller-Theorem

Ziele:
Die Studierenden beherrschen die Terminologie und das Basiswissen der entscheidungsorientierten Investitions- und Finanzierungstheorie. Die Studierenden können grundlegende Problemstellungen der Bereiche Investition und Finanzierung lösen und sich in weiterführende Problemstellungen selbständig einarbeiten.

Die Lehrveranstaltung Investition und Finanzierung besteht aus einer Vorlesung und einer Übung und wird immer im Sommersemester angeboten.

LV-Nr. in C@mpus:

(VO) 261100750

(UE) 261100800

 

Ziele:
Die Studierenden verstehen die Bedeutung zentraler Theorien zur Investitionsbewertung für die Anlagestrategie und -methodik. Sie können verschiedene Methoden für die Bewertung risikotragender Finanztitel anwenden und kritisch einschätzen. Die Studierenden sind in der Lage, adäquate Performancemaße in Abhängigkeit der Zielstellung auszuwählen. Zinstragende Finanztitel können vor dem Hintergrund verschiedener Zinsstrukturkurven bewertet werden. Zentrale Methoden für die Risikomessung bei festverzinslichen Wertpapieren können beschrieben werden, ebenso wie grundlegende Möglichkeiten für das Risikomanagement von risikotragenden Finanztiteln, festverzinslichen Wertpapieren und Portfolios.

Inhalt:
Gleichgewichtsmodelle, Zeit- und Risikodimension von Investitionen, Informationseffizienz, Portfoliotheorie, Capital Asset Pricing Model, Arbitrage Pricing Theory und Mehrfaktormodelle, Portfoliomanagement und Performancemessung, Grundlagen festverzinslicher Wertpapiere, Zinsen und Renditen, Risikomaße für festverzinsliche Wertpapiere, Risikomanagement bei Aktien und festverzinslichen Wertpapieren, Kapitalkosten.

Die Lehrveranstaltung wird immer im Wintersemester angeboten und besteht aus einer Vorlesung und einer Übung.

LV-Nr. in C@mpus:

(VO) 262100100

(UE) 262100900

Ziele:
Die Studierenden besitzen nach Abschluss des Moduls vertiefte Kenntnisse zu ausgewählten theoretischen und anwendungsorientierten Problemstellungen des Investitions- und Finanzmanagements.

Inhalt:
Wechselnde Inhalte.

Seminare im Sommersemester 2021 finden Sie hier.

 

LV-Nr. in C@mpus:

(SE) 262113000

Ziele:
Die Studierenden besitzen vertiefte Kenntnisse über die zentralen Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung. Sie verstehen, wie sich Kapitalkosten zusammensetzen und können fundierte Entscheidungen zur Ausschüttungspolitik, zur Eigen- und Fremdfinanzierung und zur Budgetierung treffen

Inhalt:
Möglichkeiten der Unternehmensfinanzierung, Berechnung von Kapitalkosten, optimale Finanzierungs- bzw. Kapitalstruktur (Modigliani/Miller, Trade-Off-Theorie), Ausschüttungspolitik, Signalcharakter von Finanzierungsentscheidungen (auch aus Sicht der Agency-Theorie), Unternehmensbewertung, Budgetierung, Working Capital Management

Die Lehrveranstaltung wird im Sommersemester angeboten und besteht aus einer Vorlesung und einer Übung.

LV-Nr. in C@mpus

(VO) 261107010

(UE) 261107030

Vorlesungen im Master-Studiengang

Ziele:
Die Studierenden besitzen vertiefte Kenntnisse über Derivate, d.h. Forwards, Futures und Optionen. Sie sind in der Lage, diese zu bewerten und in unterschiedlicher Weise im Rahmen des Finanz- und Risikomanagements einzusetzen.

Inhalt:
Grundlagen zu Optionen sowie Forwad- und Futures-Kontrakten, No-Arbitrage Konzepte, Bewertungen von Forwards und Futures, Amerikanische und Europäische Optionen, Ausübungsdiagramme von Puts und Calls, Put-Call-Parität, Wertgrenzen von Optionen, Bewertung von Optionen im Binomial-Modell und im Black-Scholes-Modell, Handels- und Hedgingstrategien, Risikomanagement mit Derivaten, Optionspreissensitivitäten (Greeks).

 

Die Lehrveranstaltung wird auf Englisch gehalten, besteht aus einer Vorlesung und einer Übung und wird immer im Wintersemester angeboten.

LV-Nr. in C@mpus:

(VO) 262321000

(UE)262322010

Ziele:
Die Studierenden besitzen vertiefte Kenntnisse zur Bewertung von Unternehmen. Sie verstehen die hierfür notwendigen Accounting-Informationen und können die zentralen Performance-Kennzahlen kritisch hinterfragen. Sie sind in der Lage, die zur Unternehmensbewertung notwendigen Cash Flows zu prognostizieren und risikoadäquate Kapitalkosten zu bestimmen. Die Studierenden können unterschiedliche Ansätze zur Unternehmensbewertung anwenden und verstehen die zugrundeliegenden Annahmen und Grenzen der Modelle.

Inhalt:
Analyse von Financial Statements zur Bestimmung der Prognose von Cash Flows von Unternehmen, Du-Pont-Schema, Modelle zur Kapitalkostenbestimmung, intrinsische Unternehmensbewertungsansätze (Dividend Discount Model, Firm Free Cash Flow Model, Adjusted Present Value Model), Relativbewertung anhand von Multiples, Realoptionenansatz.

Die Lehrveranstaltung wird auf Englisch gehalten, besteht aus einer Vorlesung und einer Übung und wird immer im Sommersemester angeboten.

LV-Nr. in C@mpus:

(VO) 261321000

(UE) 261322010

Ziele:
Die Studierenden sind in der Lage, komplexe Aufgabenstellungen aus dem Bereich Finanz- und Risikomanagement selbständig zu strukturieren und Lösungsvorschläge dafür zu erarbeiten.

Inhalt:
Wechselnde Themen.

Seminare im Sommersemester 2021 finden Sie hier.

LV-Nr. in C@mpus:

(SE) 262323000

Zum Seitenanfang