Prüfungsorganisation

Prüfungstermine des BWI, Notenverbuchungen (BWL-Basismodule) und Punktelisten (BWL-Basismodule).

Service der Prüfungsorganisation

Die Prüfungsorganisation erbringt gegenüber den Lehrstühlen des Betriebswirtschaftlichen Instituts den Service der Organisation der schriftlichen Prüfungen der betriebswirtschaftlichen Basismodule und weitere einzelne Prüfungen wirtschaftswissenschaftlicher Bachelor- und Masterstudiengänge.

Die Prüfungen der betriebswirtschaftlichen Kernmodule werden direkt von den jeweiligen Lehrstühlen organisiert.

Bei Fragen beachten Sie bitte vorab die untenstehenden FAQ.

FAQ

+-

Es gibt formal keine verbindliche Frist für die Bewertung von Prüfungen. Die Prüfungsordnung besagt, dass die Bewertung innerhalb von vier Wochen erfolgen soll, aber das ist eben nicht verpflichtend. Sobald alle Punkte für die Berechnung der Note vorhanden sind, werden jene innerhalb von 1-2 Tagen veröffentlicht.

Die Prüfungseinsichten werden von den Lehrstühlen terminiert und durchgeführt. Dabei ist darauf zu achten, dass Modulprüfungen oft bei mehr als einem Lehrstuhl geschrieben werden. Bei BWL II sind das z.B. Abt. III und Abt. V, also werden hier zwei getrennte Einsichten stattfinden.

Die Informationen finden Sie auf den Websites der Lehrstühle, meist wenige Tage nach Veröffentlichung der Noten.

Wir veröffentlichen sobald wie möglich die Prüfungstermine und Raumplanung. Zum Teil ist es effizient, verschiedene Prüfungen im selben Raum zu schreiben. Das kann in Campus derzeit aber nicht hinterlegt werden. Deshalb veröffentlichen wir den BWI-Prüfungsplan auf dieser Seite (unten) und hängen ihn beim Servicezentrum des BWI (K II, Keplerstr. 17, 6. Stock) aus. Es empiehlt sich, die Prüfungsnummer abzugleichen.

Es ist unvermeidlich, dass wir uns kurzfristige Änderungen vorbehalten. Es kann nicht schaden, sich am Tag vor der Prüfung nochmals zu vergewissern. Selbstverständlich ist uns genauso an einem reibungslosen Ablauf gelegen.

Die Raumzuordnung kann erst erfolgen, wenn der Prüfungsanmeldezeitraum abgelaufen ist.

Am BWI werden Prüfungen in der Regel jedes Semester angeboten, sodass Nachschreibetermine gleich den Terminen der Prüfungen im nächsten Semester sind - traditionell nach Vorlesungsende.

Das hängt von der Prüfungsordnung ab, unter der ein Studierender studiert. In der Regel gibt es darin einen Paragraphen, der sich "Prüfungswiederholungen" (oder ähnlich) nennt. Achten Sie dabei darauf, dass die erste Wiederholung gleichbedeutend ist mit dem zweiten Versuch, die zweite Wiederholung gleichbedeutend mit dem dritten Versuch.

Die Umstellung von LSF auf Campus war und ist ein großes Projekt, das fast überall gut funktioniert hat. Es ist bei einer solchen Menge an Daten und Verknüpfungen leider nicht auszuschließen, dass es Einzelfälle gibt, die noch korrigiert werden müssen. Hier empfiehlt es sich, dass Sie sich an den Campus-Support wenden.

Bitte schauen Sie in der Prüfungsordnung nach, das ist dort sehr gut beschrieben. Wenn noch Fragen offen bleiben, wenden Sie sich gerne an die Studienberatung.

Über die Anrechnung entscheidet letztlich der Prüfungsausschuss. Sie benötigen für die Anrechnung ein Formular, das Sie in der Sprechstunde des Prüfungsausschuss' erhalten (K II, Keplerstr. 17, 6. Stock).

Wo die Sprechstunde stattfindet

Zum Lageplan

Ihr Ansprechpartner

Dieses Bild zeigt Twiehaus
 

Christian Twiehaus

Wissenschaftlicher Mitarbeiter