Dieses Bild zeigt

Abt. VII: Wirtschaftsinformatik I

Bachelor-Veranstaltungen

Studierenden bietet der Lehrstuhl vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten: Angefangen bei grundlegenden Vorlesungen über Seminare und Gastvorträge bis zu interaktiven, tool-basierten Übungsveranstaltungen.

+-

Die Veranstaltung "Business Intelligence" vermittelt die Grundlagen der IT-basierten Managementunterstützung (Business Intelligence). Thematisiert werden Architekturkonzepte, integrierte Architekturen und Werkzeuge, Methoden der Datenmodellierung sowie Rahmenkonzepte für Entwicklung und Betrieb von Business-Intelligence-Systemen. Die Inhalte werden anhand von Beispielen und Praxisfällen illustriert.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über grundlegende Strukturen und Prozesse des Informationsmanagements (IM). Intensiv werden die Gestaltungsfelder der IM-Institutionalisierung, der strategischen Situationsanalyse und Zielplanung, der Strategie-Entwicklung und strategischen Maßnahmenplanung behandelt, wobei insbesondere die in diesen Bereichen erforderliche Methodenkenntnis vermittelt wird. Die Inhalte werden anhand von umfangreichen Fallbeispielen präsentiert und diskutiert.

Auf der Basis einer Fallstudie erarbeiten die Studenten mit Hilfe von Endbenutzerwerkzeugen eine betriebswirtschaftliche Schwachstellenanalyse und entwickeln einen Katalog von Gestaltungsmaßnahmen zur Überwindung einer Geschäftskrise. Die Ergebnisse werden anschließend in Form eines Abschlussberichtes dokumentiert und im Rahmen einer Managementpräsentation vorgestellt.

 

Die Veranstaltung stellt die Wirtschaftsinformatik vor und gibt einen Überblick über die von ihr adressierten Themenkomplexe sowie über grundlegende Theorien, Methoden und Konzepte des Fachs.

Im Zuge der zunehmenden Durchdringung betrieblicher Prozesse mit Informationstechnologie (IT) rücken Fragen einer zielgerichteten Gestaltung und Nutzung von IT-basierten Lösungen immer mehr in den Mittelpunkt betriebswirtschaftlichen Handelns. Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen (IuK-Systeme) als sozio-technische Lösungen in Wirtschaft und Verwaltung sind Gegenstände der Disziplin "Wirtschaftsinformatik".

Die bearbeiteten Projekte können im Zusammenhang stehen mit

  • Forschungsprojekten der jeweils betreuenden Lehrstühle,
  • mit der Bachelorarbeit und/ oder
  • einem Projekt in einem Unternehmen (z.B. erstellt im Rahmen eines Industriepraktikums) oder einer anderen Einrichtung, die sich mit studiengangsaffinen Problemstellungen beschäftigt.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Baars
Dr.

Henning Baars

Akademischer Oberrat