Dr. Thomas Pflüger

Systematik der strategisch-taktischen Investitionsplanung für die Produktion

Pflüger, T., Systematik der strategisch-taktischen Investitionsplanung für die Produktion, Diss. an der Universität Stuttgart, Shaker, Aachen, 2015 (ISBN-13: 978-3844037647).

Klappentext:
Produzierende Unternehmen operieren heute in einem Wettbewerbsumfeld, das von hohen Auftragsschwankungen und einer Zunahme der Nachfrage nach kundenindividuellen Produkten mit verkürzten Produktlebenszyklen und steigenden Variantenzahlen gekennzeichnet ist. Unter diesen Voraussetzungen ist eine zielgerichtete Investitionsplanung für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Absicherung der langfristigen Überlebensfähigkeit von Produktionsunternehmen eine kritische Determinante. Zur Erschließung entsprechender Potenziale ist eine enge Kopplung der Investitionsplanung der Produktion mit der strategischen Unternehmensplanung erforderlich. In der Unternehmenspraxis ist die Investitionsplanung der Produktion oftmals auf bestehende Probleme des operativen Geschäfts fokussiert. Es ist eine rein finanzielle Bewertung von mittelfristigen Investitionsvorhaben für bestehende Produktionsstrukturen vorherrschend. Es sollte hingegen eine langfristige Entwicklung der Produktion und strategische Ausrichtung der Investitionsplanung auf die Erlangung zukünftiger Wettbewerbsvorteile vorgenommen werden. Insbesondere strategische Erfolgspotenziale am Markt sollten hierfür berücksichtigt werden. Des Weiteren sollte auf der taktischen Planungsebene der mittelfristige Investitionsbedarf der Produktion für differenzierte Fertigungsverfahren auf der Produktionssegmentebene abgeleitet werden, der für die Umsetzung entsprechender strategischer Vorgaben erforderlich ist. Eine umfassende Systematik zur Unterstützung dieser Planungsaufgaben war bislang nicht verfügbar. Ausgehend von den bestehenden Defiziten begründet sich die Zielsetzung dieser Arbeit, für das Management produzierender Unternehmen eine Systematik der strategisch-taktischen Investitionsplanung für die Produktion zu entwickeln.

Zum Seitenanfang