Abt. I - ABWL, insbes. Innovations-und Dienstleistungsmanagement

Technisch orientierte BWL, M. Sc.

Übersicht über die Veranstaltungen an unserem Lehrstuhl im Master

Innovationen sind nicht auf Unternehmen der herstellenden Industrie beschränkt, gerade in den letzten Jahren haben viele Dienstleistungsunternehmen ihre Innovationsanstrengungen erhöht. Der Lehrstuhl untersucht auf der Grundlage der ökonomischen Theorie (Neue Institutionenökonomik, Resource Based View of the Firm, Industrial Organization, Evolutorische Ökonomik) Innovationsprozesse in der privaten Wirtschaft und im öffentlichen Sektor. Dabei interessieren vor allem die institutionellen und organisatorischen Rahmenbedingungen, die Innovation ermöglichen bzw. hemmen. Von besonderem Interesse sind neben den Rahmenbedingungen auch betriebswirtschaftliche Konzepte und Instrumente zum Management des betrieblichen Innovationsprozesses.

master_bwl_t.o._grafik1

Lehrziele

Das Fach wird als betriebswirtschaftliches Vertiefungsfach gelehrt. Dabei werden auch gesamtwirtschaftliche und institutionelle Rahmenbedingungen in die Betrachtung einbezogen. Studierende erhalten eine theoretisch fundierte, an praktischen Problemen orientierte Ausbildung im Bereich des Innovationsmanagements in Sachgut- und Dienstleistungsunternehmen. Auf eine ökonomisch-theoretische Fundierung wird Wert gelegt.   Die Ausbildung soll den Studenten ermöglichen, mit wissenschaftlichen Konzepten und Methoden praktische betriebswirtschaftliche Problemstellungen zu lösen.

Theoretische Analysen von Unternehmen und Märkten, in denen Innovationen stattfinden (bzw. nicht stattfinden) bzw. Dienstleistungen erstellt und angeboten werden, werden durch empirische Analysen (Einzelfallstudien, statistische Erhebungen) ergänzt und überprüft.

master_bwl_t.o._grafik2

Vertiefungsmodule "Innovationsmanagement und Service Operations Management"

master_bwl_t.o._grafik3