Dieses Bild zeigt  Kleophas Model

Herr M.Sc.

Kleophas Model

Akademischer Mitarbeiter und Doktorand
Betriebswirtschaftliches Institut
ABWL und Wirtschaftsinformatik II (Software-intensive Business)

Kontakt

+49 711 685-84478
+49 711 685-82388

Keplerstraße 17
70174 Stuttgart
Deutschland
Raum: 5.026

Sprechstunde

Di, 14:00 - 16:00 Uhr (nach Voranmeldung)

Sprechstunden werden während der Beschränkungen im Zuge von COVID19 nur telefonisch bzw. über WebEx angeboten. Anmeldung bitte per E-Mail.

Fachgebiet

  • Multidisziplinäre Produktentwicklung im Kontext software-intensiver Produkte
  • Agile Softwareentwicklung (v.a. Scrum) in verteilten Projektumgebungen
  • Softwareentwicklung nach ISO 16355-1
Titel Autor Erschienen in Jahr
       
  • Management von Unternehmenssoftware (SS20)
  • Betreuung Seminar (SS20)
  • Einführung in die Wirtschaftsinformatik (WS19/20)
  • Management von Unternehmenssoftware (SS19)
  • Einführung in die Wirtschaftsinformatik (WS18/19)
  • Seit 10/2018: Akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik II (Software-intensive Business), Universität Stuttgart
  • 10/2016 - 05/2019: Studium der Wirtschaftsinformatik M.Sc. an den Universitäten Hohenheim & Stuttgart
    • Vertiefung: Entrepreneurship, Entrepreneurial Marketing, New Products Management, Management von IT-Unternehmen
    • Titel der Abschlussarbeit: Herausforderungen bei der Produktentwicklung von cyber-physischen Systemen
  • 10/2016 - 09/2018: Werkstudent bei der Daimler AG, Mercedes-Benz LKW Digital Solutions
  • 11/2015 - 09/2016: Praktikant und Werkstudent bei der Daimler TSS GmbH, Car IT & Mobility
  • 04/2013 - 09/2015: Studentische Hilfskraft für IT am Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik II (Unternehmenssoftware), Universität Stuttgart
  • 10/2012 - 09/2016: Studium der Wirtschaftsinformatik B.Sc. an den Universitäten Stuttgart & Hohenheim
    • Vertiefung: Supply Chain Management, Mensch-Computer-Interaktion
    • Titel der Abschlussarbeit: Branchenstrukturanalyse nach Porters Fünf-Kräfte-Modell am Beispiel der "MetaCloud"

Prototypenbasierte Entwicklung eines konzeptuellen Modells zur softwareunterstützten Anforderungspriorisierung in verteilten Scrum-Softwareentwicklungsprojekten (Arbeitstitel)

Zum Seitenanfang