Grundlagenforschung e-Bürgerbus

e-Bürgerbus - Verstetigung eines nachhaltigen Mobilitätsprojekts in der Region Stuttgart

News

Zielsetzung:

Kern des Projekts bildet die Erforschung des Einsatzes von elektrisch betriebenen Bürgerbussen (e-Bürgerbus) in der Region Stuttgart.

Zur Erprobung wird ein e-Bürgerbus während der Projektlaufzeit mehreren Anwendungskommunen zur Verfügung gestellt, sodass das Fahrzeug im Sinne eines Multiplikatoreffekts in diesen Anwendungskommunen evaluiert werden kann.

Projektpartner:

externer LinkMinisterium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg
externer LinkNahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH, Geschäftsstelle externer LinkNAMOREG
externer LinkUniversität Stuttgart - Institut für Eisenbahn- und Verkehrswesen
externer LinkVWI Verkehrswissenschaftliches Institut Stuttgart GmbH 
Anwendungskommunen in der Region Stuttgart


Projektlaufzeit:

Juli 2014 bis Dezember 2016

Ansprechpartner:

Benedikt Krams

Projekt gefördert im Rahmen des Schaufensters Elektromobilität Baden-Württemberg:

Das Projekt "e-Bürgerbus-Wiki" ist eines von ca. 40 Projekten im Schaufenster Elektromobilität Baden-Württemberg und wird im Rahmen der Schaufenster-initiative der Bundesregierung gefördert.

Die Bundesregierung hat im April 2012 vier Regionen in Deutschland als „Schaufenster Elektromobilität" ausgewählt und fördert hier auf Beschluss des Deutschen Bundestags die Forschung und Entwicklung von alternativen Antrieben. Insgesamt stellt der Bund für das Schaufensterprogramm Fördermittel in Höhe von 180 Mio. € bereit. In den groß angelegten regionalen Demonstrations- und Pilotvorhaben wird Elektromobilität an der Schnittstelle von Energiesystem, Fahrzeug und Verkehrssystem erprobt.

Weitere Informationen unter externer Linkwww.schaufenster-elektromobilitaet.org.

Das e-Bürgerbus-Logo und seine Varianten wurden erstellt von der Formzwei GmbH, Visuelle Kommunikation, Stuttgart.